28-04-2020: Abläufe wegen Covid-19 für (werdende) Eltern

Lesen Sie hier, welche Abläufe rund um die Geburt und die (Nach-)Betreuung von Schwangeren durch die Corona-Situation verändert sind.

Liebe werdende Eltern,

die Corona-Ausnahmesituation bringt auch einige Besonderheiten in den Abläufen rund um die Geburt und Betreuung von Schwangeren mit sich. Dennoch: Wir möchten, dass Sie sich gut betreut fühlen. Nutzen Sie gern unsere telefonischen Kontakte, wenn Sie Fragen haben oder unsicher sind! Eine wichtige Information vorab: Die medizinische Versorgung rund um die Geburt ist unbeeinträchtigt. Wir sind für Sie da!

Einige Fragen und Antworten zu den momentanen Veränderungen in den Abläufen haben wir hier einmal für Sie zusammengestellt.

Dürfen Schwangere eine Begleitperson zur Entbindung mitbringen?
Ja, Schwangere dürfen zur Entbindung eine Person (in der Regel den werdenden Vater) mitbringen. Da dieses eine Ausnahmeregelung ist, bitten wir dieses vorher mit der Abteilung telefonisch abzuklären.

Können Väter im Familienzimmer im Krankenhaus bleiben?
Frisch gebackene Eltern haben die Möglichkeit, gemeinsam ein Familienzimmer  zu beziehen. So dürfen die Väter auch nach der Geburt bei uns im Katharinen-Hospital Unna bleiben. Voraussetzung ist mit Rücksicht auf die derzeitige Situation, dass das Krankenhaus während des Aufenthaltes bei uns nicht verlassen wird. Der Wunsch nach einem Familienzimmer kann bei der Anmeldung zur Geburt angegeben werden. Die Verfügbarkeit wird dann zum Zeitpunkt der Geburt vor Ort bei uns geprüft und abhängig von freien Kapazitäten für gesetzlich und privat Krankenversicherte ermöglicht; es wird ein Zuzahlungsbeitrag erhoben.

Darf nach der Entbindung Besuch auf die Mutter-Kind-Station kommen?
Das Land NRW hat für Krankenhäuser derzeit ein generelles Besuchsverbot erlassen. Daran halten wir uns selbstverständlich. Bitte haben Sie Verständnis, dass die uns anvertrauten Patienten, frisch entbundenen Mütter und Babys diesen besonderen Schutz dringend benötigen!

Finden die Geburtsvorbereitungskurse statt?
Veranstaltungen sind durch das Land NRW derzeit generell untersagt. Daher sind auch unsere Vorbereitungskurse bis auf weiteres abgesagt. ABER: Unsere Geburtsvorbereitungskurse laufen derzeit online ab. Unsere Teilnehmer erhalten eine Information darüber.

Finden Hebammensprechstunden, Stillberatung und Begleitung der geburtsvorbereitenden Akupunktur statt? 
Unsere Hebammen bieten weiterhin die Hebammensprechstunde, Stillberatung sowie die Begleitung der geburtsvorbereitenden Akupunktur telefonisch an. Melden bitte unter Tel. 02303 / 100-2848, wir rufen zügig zurück.

Finden Kreißsaalführungen statt?
Aufgrund des Corona-Infektionsschutzgesetzes sind Kreißsaalführungen in der gewohnten Form derzeit nicht möglich. ABER: Wir haben die Kreißsaalführungen ins Internet verlegt. Sie ist auf der facbook-Seite „Familienforum Katharina“ zu sehen. Und: Jeden 1. und 3. Montag im Monat bieten wir um 18 Uhr die Möglichkeit, unsere Kreißsäle und die Mutter-Kind-Station über das Internet live zu besichtigen. Treffpunkt: auf Facebook und auf Instagram (www.facebook.com/FamilienForumKatharina/ Intsgram: familienforumkatharina). Unsere Expertinnen und Experten geben wichtige Informationen rund um die Geburtsvorbereitung und Geburt bei uns im Katharinen-Hospital Unna. Gern beantworten wir auch Fragen. Herzliche Einladung an alle Interessierten!

Oder: Besichtigungen Sie unsere Mutter-Kind-Station und die Kreißsäle virtuell mit unserem 360-Grad-Rundgang hier

Wie kann ich mich zur Geburt im Katharinen-Hospital anmelden?
Zur Geburtsanmeldung erbitten wir einen vorherigen Anruf wir einen vorherigen Anruf in unserem Sekretariat unter Tel. 02303 / 100-2842, zu vorherigen Untersuchungen werden dann Termine vereinbart; hierzu müssen die Schwangeren allein kommen.