Katholischer Hospitalverbund Hellweg

Christliches Klinikum Unna | MITTE

Christliches Klinikum Unna | WEST

Mariannen-Hospital Werl

Marienkrankenhaus Soest

St. Bonifatius Wohn- und Pflegeheim Unna

St. Elisabeth Wohn- und Pflegeheim Körbecke

Heilig-Geist-Hospiz Unna

Schule für Gesundheitsberufe

FamilienForum Katharina

Hospitalverbund Service Hellweg

Hospitalverbund Aktiv Unna

Hospitalverbund MVZ Praxis Balve

Hospitalverbund MVZ Praxis Bönen

Hospitalverbund MVZ Praxis Menden

Hospitalverbund MVZ Unna

Artikel nicht gefunden

Aktuelles - Übersicht

Jedes Jahr im März lädt das FamilienForum Katharina zum "Tag der offenen Tür" ein und spendet die Einnahmen vom Waffel- und Getränkeverkauf für einen guten Zweck. In diesem Jahr profitiert das Frauenforum im Kreis Unna von der gemeinnützigen Aktion.

Über 20 Jahre leitete Dr. Dietmar Herberhold die Geschicke des Evangelischen Krankenhauses Unna – heute Christliches Klinikum Unna am Standort West. Jetzt verabschiedet sich der einstige Geschäftsführer in den Ruhestand.

Einen Teil unserer Restcent-Spendenaktion erhalten in diesem Frühjahr die Schüler:innen unserer beiden benachbarten Grundschulen.

Mit ihrer Schulklasse besuchte Rebekka Schulte die unterschiedlichen Atelierräume des BEM Adam ein, wo die Künstler über ihre Werke und Techniken berichteten. „Die Ateliers und Arbeitsweisen zu sehen, ist eine Besonderheit“, freut sich die Kunst-Dozentin der Ergotherapieschule über die Möglichkeit, ihren Schüler:innen Kunst im wahrsten Sinne des Wortes nahezubringen.

Neu im Team des Zentrums für Orthopädie und Unfallchirurgie Kreis Soest ist Dr. Alexander Rosenke. Er ist Ansprechpartner, wenn es um die orthopädische und unfallchirurgische Versorgung von Sportlern geht.

 

Zu den schönen Traditionen im Christlichen Klinikum Unna (CKU) gehört, dass die Mitarbeitervertretung (MAV) einmal jährlich die Kolleginnen und Kollegen in der Mittagspause verköstigt. Der positive Nebeneffekt: Es werden Spenden fürs Hospiz gesammelt.

Das Magazin STERN zeichnet in diesem Jahr wiederholt drei Ärzte im CKU aus: unseren Leitenden Oberarzt der Dermatologie, Prof. Dr. Thilo Gambichler, den Chefarzt der Neurologie, Prof. Dr. Zaza Katsarava, und PD Dr. Sabine Kersting, Oberärztin der Allgemein- und Viszeralchirurgie.

Das FamilienForum Katharina des Christlichen Klinikums Unna (CKU) lädt zum „Tag der offenen Tür“ ein. Am Samstag, 2. März, können sich werdende und junge Eltern persönlich vor Ort über das Angebot informieren. Gleichzeitig warten ein Second Hand-Markt mit Babykleidung und –bedarf sowie kostenlose Babybauch-Fotografie auf die Besucherinnen und Besucher.

Die endovenöse Lasertherapie setzt Dr. Sabine Seidl-Franzen neuerdings in der Behandlung von Krampfadern ein. Die Behandlungsmethode hat gleich mehrere Vorteile.

Neun Wochen lang war das Christliche Klinikum Unna (CKU) für 15 Schüler der Werner-von-Siemens-Gesamtschule eine feste Adresse. Vitalzeichen messen, Gips anlegen, Wunden versorgen und vieles andere aus dem Pflegealltag stand für die Neuntklässler auf dem Stundenplan.

Wie finde ich den Beruf, der zu mir passt? Diese Frage stellen sich Schülerinnen und Schüler der Abschlussjahrgänge aktuell wieder. Die Auswahl an Berufen ist riesig, die Wahl nicht immer leicht. Informationen aus erster Hand erhalten jetzt Schüler aus Werl, Soest , Unna und der weiteren Region mit dem neuen Azubi-Projekt des Katholischen Hospitalverbundes Hellweg.

Praxisanleiter:innen nehmen in unseren Krankenhäusern und Pflegeheimen einen wichtigen Part in der praktischen Ausbildung unserer Pflegeschüler:innen ein. Hierfür bilden wir immer wieder eigene Pflegekräfte zu Praxisanleitern aus und können kurzfristig noch Plätze auch an externe Pflegekräfte vergeben, die sich zum Praxisanleiter weiterqualifizieren möchten.

Für viele Mütter ist das nahezu eine Traumvorstellung: Nur zu den Zeiten zu arbeiten, die in der jeweiligen Familiensituation machbar sind. Im Marienkrankenhaus Soest kann dieser Wunsch im Pflegeberuf erfüllt werden. Mütter – wie Corinna Schmidt - dürfen sich sogar den Dienstplan für den kommenden Monat komplett selbst schreiben und ganz frei entscheiden, wie sie ihr selbstgewähltes Stundenkontingent aufteilen.

Interessierter (Berufs-)Nachwuchs ist im Christlichen Klinikum Unna (CKU) immer sehr willkommen. So begrüßte Dr. Simone Halve, Leitende Oberärztin der Klinik für Neurologie, die Schülerinnen und Schüler des Biologie-Leistungskurses der Peter-Weiss-Gesamtschule.

Die Schmerztherapie am CKU ist mit Beginn des Jahres 2024 am Standort Mitte (Obere Husemannstraße) gebündelt.

Der Katholische Hospitalverbund Hellweg verurteilt die aktuellen Angriffe auf unsere demokratische Grundordnung und die vielen Menschen mit Migrationshintergrund in Deutschland. Diese Haltung machen wir nun unter dem Slogan "HospitalverBUNT gegen Hass und Hetze" an vielen Stellen nachdrücklich sichtbar.

Pflegeberaterin Ingeborg Wesseler (Foto) bietet regelmäßig Kurse für pflegende Angehörige von Demenzerkrankten - und gerne auch weitere Interessierte - an. Die Nachfrage ist so groß, dass das Angebot jetzt um drei Termine im Februar erweitert wurde. Hier finden Sie eine Übersicht über sämtliche Termine in 2024.

Eine Praxis, zwei Fachärzte: Die beiden Chefärzte Dr. Volker Dreimann (Plastische, Ästhetische, Hand- und Wiederherstellungschirurgie Marienkrankenhaus Soest) und neuerdings ebenfalls PD Dr. Matthias Klotz ( Zentrum für Orthopädie und Unfallchirurgie Kreis Soest) bieten der Praxis in der Braukstraße 7 in Bad Waldliesborn Privatsprechstunden an.

 

Fitness und Gesundheit gehören untrennbar zusammen. Wir im Aktiv arbeiten Tag für Tag an diesem Thema - am liebsten gemeinsam mit Euch im Jahr 2024. Kleiner Ansporn für dich: Trainiere die ersten 8 Wochen gratis - und danach weiter mit Mitgliedschaft mit monatlicher Kündigungsmöglichkeit oder mit einer attraktiven Jahresmitgliedschaft. Ganz so, wie es für Dich am besten passt.

Rund 10.000 Kilometer von zuhause entfernt liegt für Marcelina die Rettung. Das zehnjährige Mädchen aus Angola ist seit Ende Oktober Patientin im Christlichen Klinikum Unna (CKU) am Standort West.

Wie in jedem Jahr möchte ich mit unserer Fortbildung „Was ist neu in der Kardiologie?“ (23.1.24) niedergelassenen Ärztinnen und Ärzten einen Überblick über wichtige Entwicklungen und Neuerungen geben und mit ihnen über die Umsetzung in der praktischen Medizin bei uns vor Ort diskutieren. Gleichzeitig mit der Einladung möchte ich mich bei den Niedergelassenen herzlich für die gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit im zu Ende gehenden Jahr bedanken.

Zur Informationsveranstaltung am 17. Januar 2024 bringt der Soester Chefarzt PD Dr. Klotz eine gute Neuigkeit mit: Jetzt können auch Hüftendoprothesen mit roboterarmassistierter Operation implantiert werden. Bereits seit gut einem Jahr wird das Verfahren, bei dem ein Roboterarm die Operation unterstützt, in der Knieendoprothetik im Marienkrankenhaus eingesetzt. Mehr über die neue Technologie und über die Möglichkeiten der Physiotherapie im Vorfeld und bei der Nachbehandlung erfahren Interessierte aus erster Hand von Experten aus der Physiotherapie und Endoprothetik.

Theresa Günther (hinten rechts), Zoe M. Simmance (3. rechts), Silke Härtner (2. rechts vorn), und Anna-Marie Brandt (1. rechts) absolvieren aktuell ihr Praktisches Jahr (PJ) im Marienkrankenhaus Soest.

Für Menschen, die ein künstliches Hüftgelenk benötigen, steht im Marienkrankenhaus Soest eine besondere Expertise zur Verfügung: Hier wurde jetzt erstmalig ein künstliches Hüftgelenk mit Unterstützung eines Roboterarms implantiert. Bisher wurde die hochmoderne Technik in der Knieendoprothetik im Marienkrankenhaus eingesetzt. Nun steht sie auch für die Hüfte zur Verfügung.

Pflegeexperte Christian Wild lädt am 9. Januar alle, die sich unverbindlich zum Thema Herzmuskelschwäche (Herzinsuffizienz) informieren möchten, zu einen Vortrag ein. Wie es zu dieser Erkrankung kommt und was bei einer Herzinsuffizienz zu tun ist, darüber informiert Christian Wild im Marienkrankenhaus Soest um 18.30 Uhr.

Ein Besuch im Dialysezentrum zeigt: Hier gibt's ganz besondere Verbindungen zwischen Patienten untereinander, aber auch zwischen Patienten und Pflegekräften. Eine Männer-Runde, die sich drei Mal pro Woche zur Behandlung trifft, gibt Einblick in ihren Alltag.

17 Mitarbeitende des Katholischen Hospitalverbundes Hellweg vereint ein außergewöhnliches Hobby: Sie treffen sich regelmäßig im Marienkrankenhaus Soest, um ihre Familiengeschichte über Generationen zurückzuverfolgen. Was einst als Fortbildungsangebot unter der Regie zweier Mitarbeiter des Hospitalverbundes begann, hat sich nun als fest installierte „Arbeitsgruppe Genealogie“ etabliert. Jetzt traf sich die Gruppe erneut.

Bakterien, die gegen die meisten Antibiotika resistent sind, stellen für Krankenhäuser eine besondere Herausforderung dar. Dieser Herausforderung stellt sich das MRE-Netzwerk, das am 28. November ein MRE-Siegel an das Christliche Klinikum Unna verliehen hat.