Wenn einer eine Reise tut...

Wenn einer eine Reise tut, dann kann er 'was erleben. So sagt man und genau so war es auch für drei unserer Besohner, die an der Aktion "Urlaub ohne Koffer" teilgenommen haben.

Drei Bewohner aus dem St. Elisabeth Wohn- und Pflegeheim
konnten an einer ganz besonderen Reise
in unserer Gemeinde teilnehmen. Dabei benötigten sie außer
einem gemütlichen Kissen und einer leichten Decke keinen
Koffer, kamen aber nach dieser Woche mit vollem Gepäck und
wertvollem Proviant für die nächsten Monate wieder. Mit
weiteren 25 Senioren der Gemeinde Möhnesee verbrachten sie
eine bunte Ferienwoche im Ludwig-Kleffmann-Haus. Die Aktion
„Urlaub ohne Koffer“, die von der Caritas, vielen engagierten
Ehrenamtlichen und dem St. Elisabeth- Wohn- und Pflegeheim
durchgeführt wurde, erfreut sich seit Jahren einer großer
Beliebtheit. Auf dem Programm standen dieses Mal unter
anderem weltliche und religiöse Impulse, eine Rundfahrt durch
die Gemeinde, eine Schifffahrt auf dem Möhnesee, Bewegungs-
Unterhaltungs- und Kreativangebote, sowie der Besuch eines
Kaninchenzüchters. Unsere „Urlauber“ berichteten täglich
mit großer Freude über die tollen Erlebnisse in dieser Woche.
Besonders überraschte und erfreute sie die spontane Tanzeinlage
von Pater Cornelius, der die Senioren ebenfalls besuchte. Zum
Abschluss waren alle eingeladen, am Gottesdienst unter der
alten Eiche teilzunehmen. Auch hier war die Begeisterung der
Teilnehmer deutlich zu hören. Eine tolle Aktion!