Hier finden Sie uns
Obere Husemannstr. 2
59423 Unna
02303 / 100 - 0
info(at)hospitalverbund.de

VHS-„Nachtvorlesung“: Wenn die Beine schmerzen

Die Beine tragen uns tausende von Kilometern – und das ein Leben lang. Umso mehr macht sich bemerkbar, wenn sie bei jedem Schritt schwerer werden oder sogar schmerzen. Diese Beschwerden können erste Anzeichen von ernstzunehmenden Erkrankungen in den Tiefen der Gefäße sein. Die Gefäßchirurgin und Phlebologin, Dr. Ulrike Klemp, nimmt am Veranstaltungsabend des 13. Juni die Beine in den Blick. Was passiert, wenn dort die Arterien verengt sind? Die Folge kann die sogenannte „Schaufensterkrankheit“ sein. Die Betroffenen bleiben wie bei einem Schaufensterbummel immer wieder stehen – allerdings hat das einen wenig erfreulichen Grund: Der Schmerz macht bei der peripheren arteriellen Verschlusskrankheit jeden weiteren Schritt zur Qual. Die gute Nachricht: Die moderne Medizin bietet gute Behandlungsmöglichkeiten. Und was können Sie selbst für Ihre Beingesundheit tun? Auch darüber gibt die Chefärztin aus dem Marienkrankenhaus Soest Auskunft

Möchten Sie sich anmelden? Dann klicken Sie bitte auf diesen Link der VHS Soest:

https://vhs.soest.de/programm/gesundheit/kurs/Nachtvorlesung+-+Wenn+die+Beine+schmerzen/nr/18F30002/bereich/details/kat/45/#inhalt

In Kürze

Datum: Mi. 13.06.18., 19.30 -21 Uhr

Thema: „Wenn die Beine schmerzen“ 

Veranstaltungsort: VHS Soest

Referentin:
Dr. Ulrike Klemp
Chefärztin der Abteilung für Gefäß- und endovaskuläre Chirurgie und Phlebologie
Marienkrankenhaus Soest