Pollenflug-Vorhersage

Dank des stürmischen und regnerischen Wetters können Pollen-Allergiker zunächst etwas aufatmen, denn die Anzahl an Hasel- und Erlen-Pollen hat dadurch bedingt deutlich nachgelassen. Zudem neigt sich die Blüh-Periode von Hasel und Erle bereits dem Ende entgegen.

Allergologisch relevant sind bald Eschen-Pollen, die sich aktuell aber erst in sehr geringen Mengen finden. Die Birken-Pollen-Saison steht erst noch bevor. Weiter fanden sich einige wenige Weiden-. Hainbuchen- und Pappel-Pollen.

Ein wesentliche Veränderung der Pollen-Mengen ist bei weiter feucht-kaltem Wetter in den nächsten Tagen nicht zu erwarten.

Mit freundlichen Grüßen
Dr. Leonora Brune und das Pollen-Team des Marienkrankenhauses Soest