Ausstellung MitMenschen

Heike Himmelsbach malt gern Menschen. ‚Das könnte ich sein‘ – denkt so mancher beim Anblick ihrer Bilder. Der Malerin gelingt es, die Betrachter ins Bild hineinzuziehen. Ihre Werke, die ab 6. November im Soester Marienkrankenhaus ausgestellt werden, haben Sogwirkung.

Der Titel „MitMenschen“ der Ausstellung von Heike Himmelsbach  hat eine doppelte Bedeutung: Es geht um Bilder „mit Menschen“ als Motiv und gleichzeitig um die Darstellung von „Mitmenschen“ im gesellschaftlichen Kontext. Die abstrahierende Darstellung bringt einen großen Vorteil mit sich: „Jeder kann sich selbst in den Figuren wiedererkennen“, sagt Heike Himmelsbach. Der Betrachter wähnt sich nahezu unweigerlich auf einem Weg zum Meer (Bild „Der Steg“), in einer Menschenmasse der Großstadt (Bild „Großstadtlichter“) oder in feinem Zwirn für einen feierlichen Anlass (Bilder „Gentleman/LadiesNight“). „Ich habe beim Malen meine eigene Vorstellung zu jedem Bild.“ Dennoch wünscht sich die Warsteinerin, dass jeder Betrachter seine eigene Geschichte mit einem Bild verbindet.“ 

Ausstellung „MitMenschen“ von Heike Himmelsbach
Foyer Mariengarten im Marienkrankenhaus Soest
vom 6. November 2019 bis März 2020

Beginn

06.11.2019 - 01.03.2020