Pollenflug-Vorhersage

Gräser-Pollen bleiben momentan die hauptsächlichen Verursacher an "Heuschnupfen"-Symptomen, auch wenn die zurückliegende Hitzewelle zu einer leichten Abschächung der Pollen-Menge geführt hat. Gräser-Pollen-Allergiker müssen weiterhin auf entsprechende Symptome gefasst sein.

Es finden sich ansonsten noch Linden- und Brennessel-Pollen, die jedoch keine relevante allergische Bedeutung haben.

Je nach Wetterlage waren auch höhere Mengen an Schimmelpilz-Sporen zu finden, die bei eingen Menschen auch zu allergischen Symptomen führen können.

Eine wesentliche Änderung der Pollen-Arten und Menge ist in den nächsten Tagen nicht zu erwarten.

Mit freundlichen Grüßen
Dr. Leonora Brune und das Pollen-Team des Marienkrankenhauses Soest